HVG Germany: Hopfen

 

Das Qualitätsmanagement der HVG

Hopfen und verdelte Hopfen-Produkte sind eine der wichtigsten Zutaten bei der Bierherstellung. Seit jeher wird Hopfen auch als die Seele des Bieres bezeichnet. Nur mit dem Einsatz von Hopfen kann auch typisches Bier mit all seinen positiven Eigenschaften erzeugt werden.

Die HVG e.G. führte bereits im Jahre 2000 auf der Basis der Normen-Gruppe DIN EN ISO 9000 ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) ein. Dieses wurde stets verbessert und fortgeführt. Aktuell ist die HVG e.G. nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. So stellen wir sicher, dass wir unseren Kunden Hopfen und Hopfenprodukte höchster Qualität liefern können. Nur so kann die Seele des Bieres sich richtig entfalten.

Im QMS der HVG e.G. wurden auch das HACCP-System integriert. Mit QMS und HACCP treiben wir unseren kontinuierlichen Verbesserungsprozess stetig voran.

Das QMS der HVG e.G. kümmert sich um die Qualität des Hopfens vom Hopfengar-ten unserer Pflanzer bis hin zum Sudhaus unserer Kunden. So stellen wir eine lückenlose Qualitäts-Prozesskette sicher.

Die ständige Verbesserung unseres Qualitätsmanagementsystems und der Qualität unserer Hopfen und Hopfen-Produkte ist Zentrum unseres täglichen Arbeitens. Wir sind erst zufrieden wenn es unsere Kunden auch sind.

Download-Bereich
• QMS-Zertifikate HVG
• QMS-Zertifikate NateCo2 Wolnzach
• QMS-Zertifikate Hopfenverdlung St. Johann
• Bio-Zertifikat HVG Mainburg
• Koscher-Zertifikat NateCo2 Wolnzach
• Koscher-Zertifikat Hopfenverdlung St. Johann
• HACCP-Zertifikat NateCo2 Wolnzach
• HACCP-Zertifikat Hopfenverdlung St. Johann
• MSDS in verschiedenen Sprachen